Bitte kontaktieren Sie uns immer erst telefonisch und beachten Sie die aktuellen Hinweise der automatischen Ansage.

Unser Praxistelefon: 09621/14008

Coronavirus-FAQ für Eltern

Die folgenden Tipps für den Umgang mit kranken Kindern in der kommenden Infektzeit stammen vom »Bayrischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit«.

Das ist nicht pauschal zu beantworten. Sie sollten immer dann Kontakt zum Kinder- oder Hausarzt aufnehmen, wenn Ihr Kind ein anderes Verhalten als sonst zeigt und dieser Zustand z. B. über zwei Tage besteht. Das heißt konkret: Kinder mit milden Krankheitszeichen wie Schnupfen ohne Fieber oder gelegentlichen Husten dürfen die Kindertagesbetreuung besuchen!
• Hat Ihr Kind Fieber? Oder erhöhte Körpertemperatur ab 38 Grad?
• Hat Ihr Kind Symptome wie Husten, Hals- oder Ohrenschmerzen?
• Hat Ihr Kind starke Bauchschmerzen, Erbrechen, Durchfall oder unklaren Hautausschlag?
• Sie konnten die Symptome durch übliche Maßnahmen nicht lindern und eine Besserung des Allgemeinzustandes ist nicht eingetreten, dann sollten Sie einen Arzt kontaktieren.

Nein, es ist besser, wenn Sie erst telefonischen Kontakt mit der Praxis aufzunehmen. Die Mitarbeiter werden genau mit Ihnen besprechen, wie das weitere Verfahren ist. Einige Anfragen lassen sich sicher telefonisch klären und verhindern lange und unnötige Wartezeiten in der Praxis.

Ein Laie kann nicht entscheiden, ob es Symptome der Covid-19-Erkrankung sind oder Infektionen durch sonstige Erreger. Daher ist es wichtig, sich folgende Frage zu stellen: Gibt es einen Grund zur Sorge, dass es sich um eine SARS-CoV-2-Infektion handeln könnte?
Stellen Sie sich dabei folgende Fragen:
• Sind die Infektionszahlen hinsichtlich SARS-CoV-2 in meinem Dorf/Stadt/Landkreis aktuell steigend?
• War ich in den letzten Tagen in einer Risikoregion?
• Hatte ich Kontakt zu einer Person, die an SARS-CoV-2 erkrankt ist?
Wenn Sie diese Fragen mit ja beantworten, sollten Sie Kontakt mit einem Kinder- oder Hausarzt aufnehmen. Bitte rufen Sie hierzu vorab an, ob und wann eine persönliche Vorstellung notwendig ist.

Die Entscheidung, ob ein Test angeraten ist, trifft der Kinder- oder Hausarzt bzw. die Gesundheitsbehörde.

Die Bescheinigung kann nur bei Erkrankung des Kindes ausgestellt werden und erfordert eine kurze persönliche Vorstellung des Kindes in unserer Praxis. Bitte nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung.

Öffnungszeiten

Aktueller Hinweis:
Wir bitten Sie, derzeit JEDEN Praxisbesuch telefonisch anzukündigen und die jeweiligen Praxissprechzeiten zu erfragen!

Montag 08:00–12:00 Uhr und
14:00–18:00 Uhr
Dienstag 08:00–12:00 Uhr und
14:00–18:00 Uhr
Mittwoch 08:00–12:00 Uhr
Donnerstag 08:00–12:00 Uhr und
14:00–18:00 Uhr
Freitag 08:00–12:00 Uhr

Terminvereinbarung:
Aufgrund der hohen Terminnachfrage bitten wir Sie, Vorsorgetermine sowie andere planbare Termine frühzeitig zu vereinbaren.

Die genauen Zeiten der Akutsprechstunde können Sie täglich bei uns erfragen.

Besondere Leistungen

  • Erweiterte Öffnungszeiten
  • Termingarantie für akut Erkrankte am gleichen Tag
  • Teilnahme am kinderärztlichen Bereitschaftsdienst
  • Ausführliche Patienten-Schulungen durch unsere Präventionsassistentinnen
  • Außenspielplatz im Sommer
  • Naturheilverfahren
  • Ultraschalldiagnostik
  • EEG-Untersuchungen und Epilepsie-Behandlung
  • Diagnostik bei psychischen Erkrankungen (psychosomatische Grundversorgung)
  • Psychotherapie
  • Arbeitsgemeinschaft ADHS
  • Allergologische Diagnostik
  • Disease Management Programm (DMP) Asthma
  • Seh-Screening für Kleinkinder (Plusoptix-Verfahren)
  • Qualitätsmanagement

Aktuelles

Liebe Patienten, liebe Eltern,

aufgrund der aktuellen Coronavirus-Pandemie können Sie gerne Ihre Fragen telefonisch an die Praxis richten. Wir klären dann, ob eine persönliche Vorstellung notwendig ist.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe, bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Praxis für Kinder und Jugendliche
Dr. med. Mattias Bierler und Dr. med. Jens Keppler

Kostenlose Praxisparkplätze

Neue Parkplätze!

Nutzen Sie unsere Parkplätze auf dem neuen Parkdeck direkt gegenüber der Praxis. Die Schranke öffnet sich beim Einfahren automatisch, zur Ausfahrt erhalten Sie in der Praxis ein Parkticket.

Unser Kinderärzte-Team

Dr. Matthias Bierler
Dr. Matthias BierlerFacharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin
Schwerpunkt:
Naturheilverfahren
Zur Vita
Dr. Jens Keppler
Dr. Jens KepplerFacharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin
Schwerpunkte:
EEG-Diagnostik,
Kinderneurologie

und Neonatologie
Zur Vita
Dr. Sabine Beer
Dr. Sabine BeerFachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin
Schwerpunkte:
Asthmatrainerin,
Klassische Kinder- und Jugendheilkunde
Zur Vita
Dr. Ulrich Siebenbürger
Dr. Ulrich SiebenbürgerFacharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin
Zur Vita

So finden Sie unsere Kinderarzt-Praxis in Amberg

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Google Maps Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren
Kinderarzt Amberg